Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Internetseiten und Ihr Interesse an unserem Leistungen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich auf unseren Webseiten sicher fühlen. Deshalb finden Sie nachfolgend einige Informationen zum Thema Datenschutz und Verwendung von Informationen.

  1. Im Allgemeinen können Sie sich anonym auf unseren Internetseiten bewegen und auf dort enthaltene Informationen zurückgreifen, ohne persönliche Daten anzugeben. Um Ihnen auch die Möglichkeit zu geben, vertragliche Angelegenheiten per Internet mit uns abwickeln zu können, benötigen wir jedoch an einigen Stellen nähere Angaben von Ihnen, wie z.B. Name, Firma, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse z.B. im Rahmen einer Online-Bestellung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage oder eines Gewinnspiels.
  1. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten (z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse usw.) nur dann übermittelt, wenn Sie uns ausdrücklich und wissentlich solche Informationen für bestimmte Zwecke zur Verfügung stellen. Sie werden nur in dem Umfang verarbeitet, gespeichert und weitergeleitet, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist oder Ihre Einwilligung vorliegt.
  2. Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

    Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

    Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

    Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.
  1. In Cookies werden während einer Onlinesitzung Textinformationen gesammelt und auf der Festplatte des Benutzers abgelegt. Wohin der Cookie beim Anwender gespeichert wird, kontrolliert der WWW-Browser des Anwenders.
  1. Cookies sind Informationen, die bei dem nächsten Onlinebesuch an den Server zurückgesandt werden. Sie können jeweils nur von dem Server, der sie vorher auch abgelegt hat, gelesen werden.

    Wir setzen Cookies nur für zwingend erforderliche Benutzerfunktionen, zur Erleichterung der Navigation der Websites sowie zu statistischen Marketingerhebungen ein. Die Informationen werden keinen weiteren Dritten zur Verfügung gestellt, da Cookies nur für die o. g. Zwecke verwendet werden.

    Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Diese Funktion kann jedoch jederzeit im Browser deaktiviert werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

    Wenn Sie unsere Webseite zum Stöbern, Lesen oder zum Herunterladen von Informationen aufsuchen, sammeln und speichern wir einige „Besucherinformationen“ von Ihnen, wie z. B. eine eindeutige ID, den Namen der Domain und des Host von dem aus Sie das Internet betreten, die Internet Protocol-(IP-)Adresse Ihres Computers, das Datum und die Zeit Ihres Zugriffs auf die Webseite und die Internetadresse der Webseite von der Sie sich direkt auf unsere Webseite geschaltet haben. Wir benutzen diese Informationen, um den Besuch auf unseren Webseiten zu erfassen und um Besucher wieder erkennen zu können. Dies hilft uns unsere Webseiten noch nützlicher zu machen. Nach einiger Zeit werden diese Informationen von uns wieder gelöscht.

    Diese Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“).

    Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:
    Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en), Ihre IP-Adresse, Informationen über Ihren Browser, Informationen über Ihr Endgerät, Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website.

    Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

    Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

    Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Usercentrics geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Usercentrics die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der der DSGVO verarbeitet.
  1. Während Sie Ihre persönlichen Angaben wie Name, Adresse und bei Bedarf Ihre Kreditkarteninformationen eingeben, besteht eine sogenannte „SSL-„(Secure Socket Layer) Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server. Das heißt, dass Ihre Daten verschlüsselt übertragen werden und somit nicht von Dritten missbraucht werden können. SSL ist ein modernes, standardisiertes und weit verbreitetes Verfahren, um Daten sicher über das Internet zu übertragen.
  1. Javascript oder andere Steuerelemente und Scriptsprachen, die ausführende Elemente enthalten, können Sie über Ihren Browser aus Sicherheitsgründen jederzeit deaktivieren. Eine Nutzung unseres Angebotes ist auch ohne Javascript möglich, allerdings kann dies bei einzelnen Anwendungen dazu führen, dass diese nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können.
  1. Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet Technologien, die die seitenübergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z.B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

    Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

    Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben.
  2. Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

    Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

    Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
  3. Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log- Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

    Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, IP-Adresse.
  1. Unsere Websites enthalten Links zu Websites anderer Anbieter. Da wir deren Websites nicht kontrollieren und keinen Einfluss auf deren Inhalt haben, empfehlen wir Ihnen, sich die Informationen zum Datenschutz auf diesen Websites anzuschauen.
  1. Sollten Sie weitergehende Fragen oder Kommentare zu unseren Websites und zu unserem Sicherheitskonzept haben oder wünschen, Daten zu korrigieren oder zu löschen, wenden Sie sich bitte an: buchhaltung@erlebnisevent.de oder webmaster@studio-toGo.de
  1. Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach § 4 e/g Bundesdatenschutzgesetz
  • Name der verantwortlichen Stelle
    erlebnisevent.de® Agentur für Event
  • Geschäftsführung
    Ralph Mauel
  • Anschrift der verantwortlichen Stelle
    Rudolf- Hahn-Straße 8, 53225 Bonn
  • Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung
    Planung und Durchführung von Veranstaltungen; Interessenten und Kundenverwaltung; Versorgung mit Produktinformationen; Ermittlung von Statistikzahlen aus der Teilnehmer- und Veranstaltungsverwaltung zur Dokumentation und Planung der langjährigen wirtschaftlichen Entwicklung.
    Gegenstand und Zweck des Unternehmens ist die Dienstleistungen der hospitalitymanager.de® Agentur für Event zu nutzen; es bleibt der Gesellschaft freigestellt, verwandte Aktivitäten an anderer Stelle zu entwickeln, soweit diese dem Kerngeschäft der Gesellschaft dienlich sind und mit diesem in Zusammenhang stehen; Veranstaltungen aller Art, insbesondere Messen, Ausstellungen, Tagungen und Kongresse, Kultur-, Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen zu planen, organisieren und durchzuführen oder deren Durchführung zu ermöglichen; Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, muss hospitalitymanager.de® Daten erheben, verarbeiten und nutzen.
  • Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder –kategorien

Zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke werden pro Personengruppe folgende personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet / genutzt:

Veranstalter/Aussteller/sonstige Kunden Adressendaten, einschl. Telefon-, Fax- und E-Mail-Daten, Auskünfte, Branchenzugehörigkeitsinformationen, Vertrags- und Abrechnungsdaten 
Fachbesucher Registrierungsdaten wie Adressendaten, einschl. Telefon-, Fax- und E-Mail-Daten, Branchenzugehörigkeitsinformationen, Produktinteressen sowie Vertrags- und Abrechnungsdaten 
Lieferanten, Dienstleister, sonstige Geschäftspartner Adressendaten, einschl. Telefon-, Fax- und E-Mail-Daten, Leistungsinformationen, Vertrags- und Abrechnungsdaten 
Interessenten Adressendaten, einschl. Telefon-, Fax- und E-Mail-Daten, Branchenzugehörigkeitsinformationen, Produktdaten und -interessen, Angebotsdaten 
  • Personaldaten von Mitarbeitern, Bewerbern und Dienstleistern werden im Rahmen der internen Kommunikation, der Betreuung, Verwaltung und zu Abrechnungszwecken genutzt, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
    • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften,
    • Konzerngesellschaften,
    • Interne Stellen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke,
    • zuständige Servicepartner,
    • Auftragsdatenverarbeiter entsprechend § 11 BDSG,
  • Regelfristen für die Sperrung / Löschung der Daten
    Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und –fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten nicht von diesen Aufbewahrungspflichten und –fristen betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke entfallen. 

Damit ein Widerspruch zur Nutzung erhobener personenbezogener Daten zu werblichen Zwecken berücksichtigt werden kann, erfolgt eine Vorhaltung der Daten des Widersprechenden in einer Sperrliste.

  • Datenübermittlung an Staaten außerhalb des EU-Raumes
    Eine Übermittlung personenbezogener Daten deutscher Staatsbürger oder Staatsbürger anderer EU-Länder an Drittstaaten, die über kein ausreichendes Datenschutzniveau verfügen, erfolgt nur, wenn der Daten-Empfänger die hierzu erlassenen EU Standardvertragsklauseln akzeptiert hat.
  • Allgemeine Beschreibung, die es ermöglicht, vorläufig zu beurteilen, ob die Maßnahmennach §9 zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung angemessen sind

    hospitalitymanager.de® setzt technische und organisatorische Maßnahmen ein, um verwaltete Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff Unberechtigter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden regelmäßig geprüft und verbessert.

Ralph Mauel, Geschäftsführung der Agentur für Event